ubuntuusers.de

Ankh

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

logo.png Ankh 🇬🇧 ist ein klassisches 3D-Adventure. Es erinnert an die Klassiker Monkey Island, Indiana Jones und Day of the Tentacle von LucasArts. Die moderne Grafik und der tolle Sound machen Ankh zu einem Erlebnis.

Ägypten. Vor langer, langer Zeit. Der junge Assil hat ein Problem: Er hat zu viel gefeiert und wurde mit einem Fluch belegt. Dabei wollte Assil nur einen lustigen Abend mit seinen Freunden verbringen - er hat sich Zugang zu einer Pyramide verschafft, ein rauschendes Fest gefeiert und ist prompt bei den Göttern in Ungnade gefallen. Nun lastet ein Fluch auf ihm und er muss sehen, wie er den wieder los wird.

Der Nachfolger Ankh II - Herz des Osiris ist ebenfalls unter Linux erschienen.

./Menue.png ./Intro.jpg ./Szene.png
Hauptmenü Intro Spielszene

Installation

Installation auf 32-bit-Systemen

Zur Installation [4] des Spiels den Datenträger in das Laufwerk einlegen und das Installationsskript setup.sh ausführen [1]:

sh setup.sh 

Im sich nun öffnenden Fenster den Pfad angeben und die Installation startet. Dem Menü wird ein Starter hinzugefügt.

Installation auf 64-bit-Systemen

Hinweis:

Das Spiel selbst liegt nur als 32-bit-Version vor, lässt sich jedoch anhand folgender Schritte auch auf einem 64-bit-System starten.

Die vom Spiel benötigten Pakete libfreetype6 und libasound2-plugins müssen explizit in der 32-bit-Version installiert werden [1]:

sudo apt-get install libfreetype6:i386 libasound2-plugins:i386 

Nutzt man die freien Mesa-Treiber als 3D-Grafikkarten-Treiber müssen zusätzlich die Pakete libglu1-mesa und libgl1-mesa-dri in der 32-bit-Version installiert werden:

sudo apt-get install libglu1-mesa:i386 libgl1-mesa-dri:i386 

Hinweis:

Für Nutzer eines LTS Enablement Stacks muss anstatt des genannten Pakets libgl1-mesa-dri:i386 das jeweilige Paket des aktuell verwendeten LTS Enablement Stacks installiert werden. Für Ubuntu 12.04 sind das ggf. libgl1-mesa-dri-lts-quantal:i386, libgl1-mesa-dri-lts-raring:i386 oder libgl1-mesa-dri-lts-saucy:i386.

Zur Installation [4] des Spiels den Datenträger in das Laufwerk einlegen und das Installationsskript setup.sh mit linux32 ausführen [1]:

linux32 sh setup.sh 

Im sich nun öffnenden Fenster den Pfad angeben und die Installation startet. Dem Menü wird ein Starter hinzugefügt.

Patch

Einen Patch für das Spiel (12,9 MB) findet man auf liflg.org. Der Patch muss heruntergeladen, als ausführbar [2] markiert und eingespielt [1] werden:

./ankh-linux-x86-1.1.bin 

Für 64-bit-Systeme muss dieser Befehl [1] verwendet werden:

linux32 ./ankh-linux-x86-1.1.bin 

Probleme

Abbruch nach Intro (libz)

Bricht das Spiel nach dem Intro ab und es wird auf der Konsole u.a. folgender Fehlertext ausgegeben

symbol gzopen64, version ZLIB_1.2.3.3 not defined in file libz.so.1 with link time reference

so hilft es die Datei libz.so.1 im Installationsverzeichnis des Spiels unter bin/release/libs zu löschen oder umzubenennen. Dadurch wird nicht mehr die veraltete vom Spiel mitgelieferte Version der Bibliothek verwendet sondern eine neuere vom System bereitgestellte Version mit welcher das Problem nicht mehr auftritt.

ATI

Für ATI-Karten muss ein aktueller Treiber (8.32.5 oder neuer) installiert sein, ansonsten werden einige Dinge nicht dargestellt!

Schwarze Texturen

Manchmal kommt es in Schattenbereichen vor, dass Böden oder Wände komplett schwarz dargestellt werden. Hier hilft es den Detailgrad des Schattens auf "mittel" zu stellen. Der Fehler sollte nun nicht weiter auftreten.

Installation

Wenn die Fehlermeldung

bad interpreter: Permission denied

erscheint, gibt es zwei Lösungswege. Zum einen in der /etc/fstab die Option exec einfügen oder aber die Installation mit dem Befehl [1] starten:

/bin/bash ./setup.sh 

Alternativ kann man auch den CD-Inhalt auf die Festplatte kopieren und von dort installieren.

Soundfiles

Im Spiel tauchen Fehlermeldungen zu fehlenden Soundfiles auf.

symbol lookup error /usr/lib/libvorbisfile.so.3:undefined symbol:vorbis_synthesis_idheader

Dieser Fehler lässt sich mittels des Patches beheben.

Sprache

Sofern man versehentlich die falsche Sprache nach der Installation ausgewählt hat kann man durch ändern der Datei Ankh-minimum.ini im Verzeichnis /PFADZUMSPIEL/Ankh/media den Wert language ändern um auf deutsch spielen zu können. Den Wert hierzu nach language=1 ändern.

Deinstallation

Das Vorgehen hierzu ist im Artikel Loki [4] beschrieben.

Tastenkürzel

Tastenkürzel
Taste(n)Funktion
Strg + Tab ⇆ Aufgabenliste von Assil wird ein/ausgeblendet
Strg + Esc Menü: Spielstand speichern/laden - Einstellungen - Spiel beenden ...
Strg + Einfg PINA-Konsole wird geöffnet

Wiki/Icons/games.png

Infobox

Ankh
Genre: Adventure
Sprache: 🇩🇪 🇬🇧
Veröffentlichung: 2005
Publisher: Runesoft GmbH
Systemvoraussetzungen: Prozessor mind. 1 GHz - mind. 512 MB RAM - mind. 900 MB Festplattenspeicher - 3D-Graphikkarte (32+ MB RAM)
Medien: CD (1)
Strichcode / EAN / GTIN: 4041098005047
Läuft mit: native Loki

./Cover.png

Diese Revision wurde am 10. Februar 2020 11:17 von Heinrich_Schwietering erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: RuneSoft, Linux-Spiel, Adventure, USK0, Loki, Spiele, unfreie Software