ubuntuusers.de

Quetzalcoatl

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Wiki/Icons/python.png Quetzalcoatl 🇬🇧 ist ein Music Player Daemon-Client und basiert auf Python und der Grafikbibliothek Qt.

Ein MPD-Client steuert den MPD-Server auf dem selben oder einem anderen Rechner im Netzwerk. Der MPD-Server stellt eine Musik-Datenbank und Abspiellisten zur Verfügung, deren Inhalte er auf verschiedene Wege (Soundkarte, Stream, etc.) ausgeben kann.

Das Programm befindet sich noch in einem Alpha-Stadium. Bisher ist die Bedienoberfläche nicht übersetzt, sondern ausschließlich in englischer Sprache verfügbar.

./Bildschirmfoto.png

Voraussetzungen

Folgende Pakete müssen als Voraussetzung installiert werden[1]:

  • python-kde4

  • python-qt4

  • python-mpd (universe)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install python-kde4 python-qt4 python-mpd 

Oder mit apturl die Pakete installieren. Link: apt://python-kde4,python-qt4,python-mpd

Installation

Hinweis!

Fremdsoftware kann das System gefährden.

Das Python-Skript kann von Github ⮷ heruntergeladen werden und beispielsweise unter /opt/quetzalcoatl/quetzalcoatl.py gespeichert werden, wozu man Root-Rechte benötigt[2].

Alternativ kann man Git direkt nutzen:

sudo git clone https://github.com/duganchen/quetzalcoatl.git /opt/quetzalcoatl 

Das Skript macht man ausführbar[3] und verlinkt es unter /usr/local/bin, damit das Programm über den Befehl quetzalcoatl gestartet werden kann[4]. Dies geschieht beispielsweise im Terminal mit folgenden Befehlen:

sudo chmod a+x /opt/quetzalcoatl/quetzalcoatl.py
sudo ln -s /opt/quetzalcoatl/quetzalcoatl.py /usr/local/bin/quetzalcoatl 

Einen Menüeintrag muss man selbst vornehmen.[5] Die Datei /usr/local/share/applications/quetzalcoatl.desktop kann dabei wie folgt aussehen:

[Desktop Entry]
Name=Quetzalcoatl
GenericName=Quetzalcoatl music player
Exec=quetzalcoatl
Icon=/usr/share/icons/oxygen/64x64/categories/applications-multimedia.png
Terminal=false
Type=Application
Categories=AudioVideo;Audio;

Benutzung

Das Programm bietet gundlegende Funktionen eines Audio-Players und MPD-Clients. Über die Icons in der Werkzeugleiste wird die Verbindung zum MPD-Server hergestellt und der MPD gesteuert. Die Datenbank kann in den vertikal angeordneten Reitern nach verschiedenen Bereichen der ID-Tags sortiert dargestellt werden. Dabei wird im linken Fenster die Datenbank und im rechten Fenster die Wiedergabeliste angezeigt.

Werkzeugleiste
Icon Beschreibung
Wiki/Icons/Oxygen/preferences-other.png "Configure" - Einstellungen für Verbindung und Wiedergabe
Wiki/Icons/Oxygen/network-connect.png "Connect" - zum MPD_server verbinden
Wiki/Icons/Oxygen/network-disconnect.png "Disconnect" - Verbindung zum MPD-Server trennen
Wiki/Icons/Oxygen/media-playback-stop.png "Stop" - Wiedergabe anhalten
Wiki/Icons/Oxygen/media-playback-start.png "Start" - Wiedergabe starten
Wiki/Icons/Oxygen/media-playback-pause.png "Pause" - Wiedergabe pausieren
Wiki/Icons/Oxygen/media-skip-backward.png "Backward" - einen Titel zurückspringen
Wiki/Icons/Oxygen/media-skip-forward.png "Forward" - einen Titel vorwärts springen
Wiki/Icons/Oxygen/media-playlist-shuffle.png "Shuffel" - Zufalls-Wiedergabe
Wiki/Icons/Oxygen/media-playlist-repeat.png "Repeat" - Wiederholen der Abspielliste
Wiki/Icons/Oxygen/document-save.png "Save" - Abspielliste speichern

Deinstallation

Um das Programm zu entfernen löscht man:

  • den Ordner, in dem es installiert ist, zum Beispiel /opt/quetzalcoatl und

  • den Link /usr/local/bin/quetzalcoatl

  • den Menüeintrag /usr/local/share/applications/quetzalcoatl.desktop

Die als Voraussetzung installierten Pakete können wieder entfernt werden, sofern man keine anderen Programme nutzt, die diese benötigen.

Diese Revision wurde am 5. Februar 2020 20:51 von Heinrich_Schwietering erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Qt, Netzwerk, Multimedia