Archiv/Mozilla-Icons wiederherstellen

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Ein Terminal öffnen

  2. Zugriffsrechte von Dateien und Ordnern ändern

Hinweis:

Seit Ubuntu Feisty Fawn (7.04) und dem Iceweasel-Streit verwendet Ubuntu in Kooperation mit Mozilla wieder die Standard-Icons für Firefox und Thunderbird.

firefox/firefox-logo2.png Aus lizenztechnischen Gründen darf Ubuntu nicht die original Icons von Mozilla für Firefox und Thunderbird benutzen. Viele Nutzer sind aber an die Originale gewöhnt und möchten diese auch auf ihrem Desktop haben. Man kann diese Icons von Hand ersetzen, man kann aber auch ein kleines Skript nutzen, das die richtigen Icons aus dem Internet holt und sie korrekt im System austauscht.

Das Skript

Zuerst lädt man sich das Skript aus dem Anhang ⮷ herunter und speichert es mit Root-Rechten in /usr/local/bin/. Man sollte darauf achten, dass die Ausführrechte gesetzt sind [2] und ändert dies gegebenenfalls.

Nun muss man nur noch ein Terminal öffnen [1] und das Skript mittels

sudo mozilla_icons_wiederherstellen 

starten. Unter Edgy muss der Befehl folgendermaßen lauten:

sudo bash mozilla_icons_wiederherstellen 

Es werden ein paar Fragen gestellt, die man eigentlich alle mit y - sprich yes - beantworten kann.

Replace the Mozilla Firefox program icon (y/n)? [y] y
Replace the Mozilla Firefox document icon (y/n)? [y] y
Replace the Mozilla Thunderbird program icon (y/n)? [y] y
Replace the Mozilla Thunderbird profile manager icon (y/n)? [y] y

Do you want to divert the original packaged files to alternate locations
(make the changes permanent) (y/n)? [y] y

Hat man das Skript ausgeführt, erscheinen überall die richtigen Icons.

./taskbar_mozilla.png

Das Skript stammt von Sam 🇬🇧 aus dem englischen Ubuntu Forum 🇬🇧 .