Archiv/CoverFinder

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.


Anmerkung: Das Programm lässt sich nicht mehr von GetDeb installieren, andere Installationsmöglichkeiten sind nicht bekannt, die Entwicklerseite ist nicht mehr vorhanden.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Ein einzelnes Paket installieren

Inhaltsverzeichnis
  1. Installation
  2. Benutzung/Konfiguration
  3. Links

Wer Alben-Cover in seinen Musikdateien (als Tag) speichern will oder auch nur als Bild im gleichen Ordner, der sucht immer wieder nach praktischen Lösungen, ein passendes Cover mit so wenig Aufwand wie möglich zu finden. Leider bieten Programme wie EasyTAG keine integrierte Suche nach Bildern, Amarok speichert die Bilder nicht in den Dateien selbst und die Suche per Webbrowser gestaltet sich oft etwas umständlich.

Als eine mögliche Lösung bietet sich das Programm CoverFinder 🇬🇧 an.

Installation

?

Benutzung/Konfiguration

./CoverFinder002.png Nachdem man das Programm gestartet hat, öffnet sich ein Fenster mit einer Suchzeile. Rechts neben der Suchzeile kann man die Shoppingseite seiner Wahl einstellen und mit Eingabe eines Suchbegriffes (Künstler, Albenname, etc.) wird die Liste der Treffer mit dem entsprechenden Cover geladen und angezeigt.

./CoverFinder001.png

Mit einem Linksklick auf den richtigen Treffer und einem folgenden Rechtsklick bekommt man das Kontextmenü mit "Save as" angezeigt. CoverFinder benennt das Bild standardmäßig in cover.jpg um, da Bilddateien häufig in der Form von z.B. 41RJE2P83GL._AA240_.jpg benannt sind und die meisten Benutzer diese kryptischen Dateinamen nicht verwenden wollen.