Archiv/Apache OpenOffice/Erweiterungen

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Inhaltsverzeichnis
  1. PDF Import
  2. Vorlagen
  3. Sprachbasierte Korrekturfunktionen
    1. Standardmodule
      1. Ab OpenOffice 3.0
      2. OpenOffice 2.4
    2. Grammatikprüfung
    3. Kommerzielle Korrektursoftware
      1. Duden OpenOffice Suite
      2. Duden Korrektor
  4. Multimedia-Unterstützung (Video/Audio)
  5. Präsentation
    1. Sofortstarter
  6. Schriften
  7. Links

Der Funktionsumfang von OpenOffice ließ sich schon länger mit Erweiterungen bzw. Extensions 🇩🇪 anpassen. Mit Version 3.0 wurde dieses Konzept neu überarbeitet und mit dem Format .oxt eine bequeme Installationsmöglichkeit geschaffen. Eine Auswahl an freien und unfreien Erweiterungen findet man nun unter OpenOffice Extensions 🇩🇪.

PDF Import

Um ab OpenOffice 3.0 auch PDF-Dokumente editieren zu können, muss lediglich das Paket

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install openoffice.org-pdfimport 

Oder mit apturl die Pakete installieren. Link: apt://openoffice.org-pdfimport

installiert und OpenOffice neu gestartet werden (auch den Quickstarter beenden!).

Vorlagen

Deutschsprachige Vorlagen findet man auf Apache OpenOffice Templates 🇩🇪. Zusätzlich kann man sich z.B. das offizielle OpenOffice Vorlagenpaket 🇩🇪 herunterladen.

Sprachbasierte Korrekturfunktionen

Standardmodule

Dazu gehören Rechtschreibprüfung, Silbentrennung und Thesaurus. Unter Thesaurus wird hier ein Synonymwörterbuch verstanden, das für einen Begriff bedeutungsgleiche oder bedeutungsähnliche Alternativen anbietet.

Ab OpenOffice 3.0

In den offiziellen Paketquellen sind angepasste deutsche Sprachpakete enthalten. Dazu installiert man die Pakete:

  • openoffice.org-l10n-de (Benutzeroberfläche)

  • openoffice.org-help-de (Hilfeseiten)

  • openoffice.org-l10n-common (gehört zu den vorherigen zwei Paketen)

  • hunspell-de-de (Rechtschreibprüfung)

  • openoffice.org-hyphenation-de (Silbentrennung)

  • openoffice.org-thesaurus-de (Synonymwörterbuch)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install openoffice.org-l10n-de openoffice.org-help-de openoffice.org-l10n-common hunspell-de-de openoffice.org-hyphenation-de openoffice.org-thesaurus-de 

Oder mit apturl die Pakete installieren. Link: apt://openoffice.org-l10n-de,openoffice.org-help-de,openoffice.org-l10n-common,hunspell-de-de,openoffice.org-hyphenation-de,openoffice.org-thesaurus-de

Hinweis:

Bei der deutschen Sprachunterstützung aus den Paketquellen wurde automatisch das Spezialwörterbuch für Medizin hunspell-de-med installiert. Allerdings beinhaltete dieses einen Fehler 🇬🇧, der dazu führen konnte, dass mit Ausnahme von medizinischen Begriffen keine deutschen Wörter mehr erkannt wurden. Umgangen werden konnte das Problem durch eine manuelle Deinstallation des entsprechenden Paketes. Der Bug bestand auch bei anderen Sprachen 🇬🇧 (siehe Forum).

Manuell

In der direkt von OpenOffice 🇩🇪 heruntergeladenen Version fehlen dagegen Rechtschreibprüfung, Silbentrennung und Thesaurus. Diese Komponenten werden nur noch als zusätzliche Erweiterungen (Extensions) angeboten.

Für Deutsch/Deutschland ist die Erweiterung German (de-DE-frami) dictionaries: spell checking, hyphenation, thesaurus 🇬🇧/🇩🇪 interessant. Diese Erweiterung kann auch in Kombination mit LanguageTool eingesetzt werden. Hierbei handelt es sich um eine freie Stil-, Rechtschreib- und Grammatikprüfung. Sie ist ebenfalls als OpenOffice-Erweiterung verfügbar, kann aber auch als eigenständiges Programm mit Java ausgeführt werden.

Nach der Installation einer Erweiterung ist ein Neustart von OpenOffice erforderlich.

OpenOffice 2.4

In OpenOffice 2.4 können die Wörterbücher direkt als Ubuntu-Pakete installiert werden, z.B.:

  • hunspell-de-de: Rechtschreibprüfung Deutsch/Deutschland mittels Hunspell

  • openoffice.org-thesaurus-de: Thesaurus für Deutsch/Deutschland

  • openoffice.org-hyphenation-de und libhyphen0: Silbentrennung Deutsch/Deutschland

Hinweis:

Unter "Extras -> Optionen -> Spracheinstellungen -> Linguistik -> Verfügbare Sprachmodule" lässt sich überprüfen, welche Funktionen verfügbar sind. Achtung: Auch wenn die genannten Pakete (Wörterbücher bzw. Module) nicht installiert sind, kann trotzdem ein Häkchen bei den Einträgen erscheinen! Wenn die jeweilige Funktionalität tatsächlich vorhanden ist, kann man dies in den Detailinfos zu den Modulen feststellen ("Bearbeiten" anklicken): Unter den Überschriften "Rechtschreibprüfung", "Silbentrennung" und "Thesaurus" erscheint nämlich nur dann ein Eintrag der jeweiligen Komponente, wenn diese wirklich verfügbar ist.

Anderenfalls wird man z.B. bei der Benutzung der Silbentrennung darauf hingewiesen, dass man diese erst in diesem Menü aktivieren muss (d.h. wie oben beschrieben das zur Sprache des Textbereichs passende Paket installieren muss).

Grammatikprüfung

Eine Grammatikprüfung erlaubt, Wörter in falschem grammatikalischen Kontext zu finden (etwa Wiederholungen oder falsch gebeugte Wörter). In OpenOffice fehlt eine solche Funktion bisher, allerdings lässt sich mit der freien Erweiterung LanguageTool eine solche nachrüsten. Voraussetzung ist OpenOffice 2.x und Java. Nur LanguageTool 0.9.2 arbeitet mit OpenOffice 2. Neuere Versionen laufen nur noch mit OpenOffice 3.x bzw. LibreOffice. Eine kommerzielle Alternative ist die Duden OpenOffice Suite.

Kommerzielle Korrektursoftware

Duden OpenOffice Suite

Die Duden OpenOffice Suite wird leider nicht mehr verkauft.

Die Brockhaustochter Brockhaus Duden Neue Medien hatte eine Duden OpenOffice Suite für Windows und Linux im Angebot, mit deren Hilfe OpenOffice um die eigenen Rechtschreib-, Stil- und Grammatikprüfungsfunktionen erweitert wurde. Die Stil- und Grammatikprüfungsfunktionen standen allerdings nur unter Writer zur Verfügung. Hierbei erfolgt die Prüfung nicht nur wortweise, sondern im Kontext des ganzen Satzes. Die Rechtschreibkontrolle griff auf den Wortbestand der Dudenbände Die deutsche Rechtschreibung, Das große Fremdwörterbuch, Das Vornamenlexikon und Das große Wörterbuch der deutschen Sprache (10-bändig) zurück und konnte so sehr viel bessere Ergebnisse liefern als die derzeit standardmäßig integrierte Rechtschreibprüfung. Mit der Duden OpenOffice Suite wurde zudem die Office-Bibliothek beigelegt, inklusive der Titel Das Fremdwörterbuch, Das Synonymwörterbuch und Richtiges und gutes Deutsch.

Duden Korrektor

Der Duden Korrektor für OpenOffice ist der Ersatz für die Duden OpenOffice Suite. Es gibt zwei Diskussionen im Forum dazu:

Multimedia-Unterstützung (Video/Audio)

Da die Ubuntuversionen von OpenOffice auf das GStreamer Framework für die Multimediaunterstützung zurückgreifen, unterstützt OpenOffice automatisch alle Multimediadateien, die von GStreamer wiedergegeben werden können. Die früher notwendige Installation des Java Media Frameworks (JMF) erübrigt sich also.

Wer dann ein Video einbinden möchte, muss das über die "Galerie" machen.

Präsentation

Um mit OpenOffice Impress zu präsentieren und gleichzeitig eine Vorschau über die nächsten Folien zu erhalten, muss lediglich das Paket

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install openoffice.org-presenter-console 

Oder mit apturl die Pakete installieren. Link: apt://openoffice.org-presenter-console

installiert und OpenOffice neu gestartet werden. Für diese Funktion werden mindestens zwei angeschlossene Bildschirme benötigt. Zur Projektseite 🇬🇧 .

Weitere Präsentationswerkzeuge — aber nicht speziell für OpenOffice — sind die Programme impress!ve und Pdf Presenter Console 🇬🇧 .

Sofortstarter

Im Gegensatz zum Microsoft PPS-Format startet eine ODP nicht direkt, sondern muss immer erst noch mit F5 angestoßen werden. Abhilfe schafft der OpenOffice ImpressRunner Betrachter, der als ImpressRunner.oxt 🇬🇧 heruntergeladen werden kann. Anschließend kann die Erweiterung unter "Extras -> Extension Manager -> Hinzufügen" ausgewählt und installiert werden. Nach einem Neustart steht die Funktionalität zur Verfügung.

Schriften

Zusätzliche Schriften lassen sich leicht installieren. Nähere Informationen sowie die Installation dieser Schriften werden in Schriften erläutert.