App Grid

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Verwenden eines PPAs

  2. Installation von Programmen

  3. Programme starten

Inhaltsverzeichnis
  1. Installation
    1. PPA
  2. Verwendung
      1. Suchen
      2. Kategorie
      3. Status
      4. Sortieren
      5. Anmelden
      6. Feedback
  3. Problembehebung
    1. Vorschaubilder
  4. Links

./appgrid_logo.png App Grid 🇬🇧 ist eine grafische Paketverwaltung, die insbesondere Ein- und Umsteigern eine Alternative zu Ubuntu Software bieten möchte. Das Programm zeichnet sich durch eine sehr einfache Bedienung und eine vergleichsweise hohe Geschwindigkeit aus. Es wurde unter der BSD-Lizenz (2-Klausel-BSD) veröffentlicht.

Das Programm greift ausschließlich auf die bereits im System hinterlegten Paketquellen zu. Eine Möglichkeit zur Konfiguration der Paketquellen ist nicht vorhanden. Fortgeschrittenen wird der Einsatz von Synaptic oder die Paketverwaltung auf der Kommandozeile empfohlen.

./appgrid.png

Installation

Wiki/Icons/synaptic.png Das Programm ist nicht in den offiziellen Paketquellen enthalten. Daher muss man auf das "Personal Packages Archiv" (PPA) [1] der Entwickler ausweichen.

PPA

Adresszeile zum Hinzufügen des PPAs:

Hinweis!

Zusätzliche Fremdquellen können das System gefährden.


Ein PPA unterstützt nicht zwangsläufig alle Ubuntu-Versionen. Weitere Informationen sind der Wiki/Vorlagen/PPA/ppa.png PPA-Beschreibung des Eigentümers/Teams appgrid zu entnehmen.

Damit Pakete aus dem PPA genutzt werden können, müssen die Paketquellen neu eingelesen werden.

Nach dem Aktualisieren der Paketquellen kann folgendes Paket installiert werden [2]:

Wiki/Vorlagen/Installbutton/button.png mit apturl

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install appgrid 

sudo aptitude install appgrid 

Verwendung

Das Programm kann bei Ubuntu-Varianten mit einem Anwendungsmenü über den Eintrag „System -> App Grid“ gestartet werden [3]. Alternativ kann man den folgenden Befehl verwenden:

/usr/share/appgrid/appgrid.py 

Beim ersten Programmstart wird man gebeten, die Lizenzbedingungen zu akzeptieren. Standardmäßig öffnet sich das Programm bildschirmfüllend und zeigt eine Programmübersicht. Neben einem Vorschaubild wird ein beschreibender Text in Deutsch oder Englisch und eine Bewertung mit Sternen angezeigt. Die Bewertung in drei Stufen beruht auf Benutzerkommentaren.

Ein Mausklick linke Maustaste auf ein Programm zeigt ein größeres Vorschaubild und neben weiteren Detailinformationen die konkrete Bewertung durch einzelne Benutzer. Mittels der Schaltfläche „Installieren“ am oberen Fensterrand wird das Programm inklusive evtl. Abhängigkeiten heruntergeladen und installiert. Hierzu sind – wie bei Ubuntu üblich – Root-Rechte erforderlich. Es öffnet sich ein entsprechendes Abfragefenster.

Um ein bestimmtes Programm in den aus mehr als 30.000 Einzelpaketen bestehenden Paketquellen zu finden, werden verschiedene Möglichkeiten angeboten:

Eine Begrenzung auf „Kategorie“, „Status“ und „Sortieren“ hebt man durch die erneute Auswahl der Schaltfläche wieder auf.

Suchen

Am linken oberen Fensterrand befindet sich ein Suchfeld, um die Auswahl über den Programmnamen einzugrenzen. Die Suche ist darüber hinaus die einzige Möglichkeit, Programme für die Kommandozeile zu finden – was in Ubuntu Software nicht möglich ist. Um zur ursprünglichen Liste zurückzukehren, löscht man den Inhalt des Suchfelds wieder.

Kategorie

Verschiedene Kategorien gliedern die Programmauswahl nach folgenden Kriterien:

  • „Entwicklungswerkzeuge“ - für Programmierer/innen

  • „Kunst“ - nicht ganz korrekte Übersetzung für „Multimedia“

  • „Produktivität“ - beinhaltet u.a. Büro-Anwendungen

  • „Spiele“

  • „System“ - Systemverwaltung

  • „Wissenschaftlich“ - Schule und Studium bis hin zu wissenschaftlichen Spezialprogrammen

Status

Hier gibt es nur die Möglichkeit, ausschließlich bereits installierte Programme anzuzeigen.

Sortieren

Als einzige Sortierung ist eine nach Bewertung verfügbar: Beliebte Programme stehen ganz vorne.

Anmelden

Diese Schaltfläche am oberen rechten Fensterrand dient der Anmeldung bei Ubuntu One. Dieser Punkt ist für Ubuntu 16.04 und neuer nicht mehr relevant, da die Fa. Canonical den früher vorhandenen kommerziellen Vertrieb von Software über das Ubuntu Apps Directory für diese Ubuntu-Versionen eingestellt hat.

Feedback

Über einen Smiley ganz rechts außen kann Kontakt mit den Programmautoren aufgenommen werden. Dies kann eine Rückmeldung zum Programm oder eine Spende sein, mit der man die Arbeit der Entwickler honoriert.

Problembehebung

Vorschaubilder

Nicht zu jedem Programm ist ein Vorschaubild sofort verfügbar. Oft wird dieses erst beim Aufruf der Programmdetails mit einer mehr oder weniger deutlichen Verzögerung heruntergeladen und angezeigt. Manchmal ist auch gar keins verfügbar und erscheint dann auch nach längerem Warten nicht.

Die von App Grid heruntergeladenen Vorschaubilder zu einzelnen Programmen werden im Ordner ~/Downloads/appgrid/ im Homeverzeichnis gespeichert. Dieser Ordner wird bei einer Deinstallation nicht entfernt und muss ebenso wie der Ordner ~/.config/appgrid/ vom Benutzer selbst gelöscht werden.