ubuntuusers.de

ubuntuusers.deWikigosm

gosm

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

./gosm.png gosm {en} (Gtk OpenStreetMap tool) ist ein Karten-Betrachter und stellt eine freie Alternative zu Google Maps {de} und - jedoch mit deutlich geringerem Funktionsumfang - Google Earth dar.

Das Programm ruft Kartenmaterial online vom freien Projekt OpenStreetMap ab und kann es auch lokal speichern. Die Ansicht kann man zwischen Osmarender, dem Open-Source-Renderer Mapnik und einer Fahrradkarte wechseln. Verschiedene Ansichtsebenen gestatten es dem Benutzer die in der Karte angezeigten Objekte den eigenen Wünschen entsprechend zu variieren und sich für den gewählten Kartenausschnitt z.B. alle Biergärten anzeigen zu lassen. Zusätzlich lassen sich Strecken vermessen.

Das Kartenmaterial kann auf Wunsch in andere Formate exportiert werden. Für den Export als PDF ist Java erforderlich.

./gosmview.png
Kartenausschnitt in gosm

Installation

Gosm ist nicht in den Paketquellen von Ubuntu enthalten und muss von Hand installiert werden.

Achtung!

Quelltexte aus Fremdquellen können das System gefährden.

Die aktuelle Version des Programms kann als Quelltextarchiv von der Projektseite {en} heruntergeladen werden. Dieses Quelltextarchiv beinhaltet bereits eine vorkompilierte, ausführbare Programmdatei, die allerdings nicht kompatibel mit aktuellen Ubuntu-Versionen ist. Der Quelltext muss deswegen einmal neu kompiliert werden.

Dazu werden folgende Pakete zusätzlich benötigt [1]:

  • build-essential (main)

  • libwebkit-dev (main)

  • libgtk2.0-dev (main)

  • libcurl4-gnutls-dev (main)

  • libbz2-dev (main)

Wiki/Vorlagen/Installbutton/button.png mit apturl

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install build-essential libwebkit-dev libgtk2.0-dev libcurl4-gnutls-dev libbz2-dev 

sudo aptitude install build-essential libwebkit-dev libgtk2.0-dev libcurl4-gnutls-dev libbz2-dev 

Der folgende Ablauf zum Kompilieren des Quelltexts [9] im Terminal [2] wir anhand der zu diesem Zeitpunkt aktuellen Version Gosm 0.0.9 beschrieben [9]:

cd ~/Downloads
wget http://sourceforge.net/projects/gosm/files/gosm/0.09/gosm.0.0.9.tar.gz
tar xzf gosm.0.0.9.tar.gz
cd gosm
make 

Anschließend lässt sich das Programm direkt aus dem entpackten Quelltextverzeichnis starten:

./gosm 

Um das Programm für alle Benutzer systemweit verfügbar zu machen kann der Ordner mit Root-Rechten nach /opt verschoben werden [3]:

sudo mv ~/Downloads/gosm /opt/gosm 

Um einen Programmstarter für Gosm hinzuzufügen, öffnet man einen Texteditor [8] mit Root-Rechten [3] und erstellt eine Textdatei mit folgendem Inhalt:

[Desktop Entry]
Name=Gosm
GenericName=GTK OpenStreetMap Tool
Comment=Betrachter für OpenStreetMap.org
Exec=/opt/gosm/gosm
Icon=/opt/gosm/icons/gosm.png
Terminal=false
Type=Application
Categories=Education;Science

Diese Datei wird abschließend unter /usr/local/share/applications/gosm.desktop gespeichert.

Das Programm legt beim ersten Start den Ordner ~/.config/gosm/ im Homeverzeichnis an. In diesem werden alle Konfigurationen benutzerweit abgelegt.

Bedienung

Das Programm ist intuitiv zu bedienen - die Steuerung erfolgt wahlweise mit der Maus linke Maustaste oder per Tastatur.

Die wichtigsten Symbole im Überblick:

Bedienung
SchaltflächeBeschreibung
stock_chart-toggle-legend.png "map-key" Legende
./stock_internet.png "namefinder" Städte/Länder auf der Karte finden via Namefinder {en}
./cross.png "save map and position" Speichert die derzeitige Position auf der Karte.
./measure.png "Measure mode" Distanz (Luftlinie) messen.
./stock_draw-cube.png "points of interest" Anzeige von POIs festlegen - z.B. Gastronomie, kulturelle Einrichtungen et cetera.
./select.png "Selection mode" Kartenausschnitt wählen - linke Maustaste drücken, Ausschnitt wählen und Taste loslassen. Die geographische Länge und die geographische Breite wird im Programmfenster angezeigt.
./stock_insert_image.png "export image" Den gewählten Kartenausschnitt als Bild exportieren.
./stock_save-pdf.png "export to pdf" Den Ausschnitt der Karte als PDF exportieren.
./stock_save-pdf.png Den Ausschnitt der Karte als PDF exportieren.
./stock_show-hidden-controls2.png./stock_form-navigator.png./stock_show-hidden-controls.pngNavigationsbuttons und Leisten ein/ausblenden.

Konfiguration

Die Programmeinstellungen erreicht man über "Options -> Preferences".

Offline Browsing

Gosm speichert das Kartenmaterial unter /tmp/osm/. Dieser Ordner wird (erst) beim nächsten Systemstart gelöscht. Damit man das Material auch ohne Internetzugang (offline) nutzen kann, ändert man die Pfade hinter "cache_dir_*" entsprechend ab.

Um ganze Regionen offline verfügbar zu halten, wählt man das Gebiet aus und lädt dieses mit ./document-save.png herunter. Anschließend die gewünschten Auflösungsstufen auswählen.

Atlas

Unter dem Punkt "Atlas" im Hauptmenü kann man festlegen, in welcher Größe Bild- und PDF-Dateien abgespeichert werden sollen, um diese ggf. für Ausdrucke zu verwenden.

Hinweis:

Beim Export von Bildern oder PDFs wird nur das im Festplattencache vorhandene Bildmaterial verwendet. Fehlt etwas, bleiben die entsprechenden Kacheln weiss. Zum Export muss also zunächst der entsprechende Bereich markiert und im gewünschten Zoomlevel heruntergeladen werden.

Handbuch

Ein englisches Handbuch ist unter "Help -> Manual" zu finden.

Deinstallation

Um das Programm vollständig zu entfernen, sind ausgehend von der oben beschriebenen Installation folgende Schritte notwendig [2][3]:

rm -r ~/.config/gosm/                           
sudo rm /usr/local/share/applications/gosm.desktop
sudo rm -r /opt/gosm/     

Tastenkürzel

Gosm
Taste(n)Funktion
A Navigationsmodus
S Auswahlmodus
D Distanzmodus
F4 Anzeigen / Verbergen der Seitenleiste auf der linken Seite
F5 Anzeigen / Verbergen der Bewegung-Kontrollen auf der Karte
F6 Anzeigen / Verbergen der Seitenleiste auf der rechten Seite
F7 Anzeigen / Verbergen der Statusleiste
F8 Anzeigen / Verbergen der Symbolleiste
F9 Anzeigen / Verbergen der Menüleiste
F10 Menü
F11 Vollbild (de)aktivieren
+ + + Navigation
Bild ↑ + Bild ↓ Zoom in/out

Diese Revision wurde am 19. Juli 2014 14:36 von ubot erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: GPS, OpenStreetMap, Büro, Hardware, Grafik, Kommunikation, Bildung, Internet