ubuntuusers.de

ubuntuusers.deWikiXOSD

XOSD

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

text.png XOSD {en} zeigt beliebigen Text aus Dateien oder Befehls-Ausgaben auf dem Desktop an und verhält sich dabei wie ein On-Screen Display (OSD). Die XOSD-Bibliothek wird in vielen Programmen zu diesem Zweck eingesetzt. Ein einfaches Beispiel, das direkt aus dem XOSD-Projekt stammt, ist das Kommandozeilen-Werkzeug osd_cat, das im Folgenden beschrieben ist.

Installation

Folgendes Paket muss installiert werden [1]:

  • xosd-bin (universe)

Wiki/Vorlagen/Installbutton/button.png mit apturl

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install xosd-bin 

sudo aptitude install xosd-bin 

Bedienung

Der Start des Programms erfolgt beispielsweise durch den Aufruf im Terminal [2] oder wird durch andere Programme ausgelöst.

osd_cat OPTION DATEI 

Ohne die Angabe einer Datei wird die Standard-Eingabe gelesen.

Optionen

Parameter Verwendung
-h --help Hilfe anzeigen und beenden
-p --pos POSITION Position auf dem Bildschirm: Oben (top, Standard), Mitte (middle), Unten (bottom).
-o --offset ABSTAND Abstand von der zuvor angegebenen Position, Standard ist 0 Pixel.
-A --align AUSRICHTUNG Ausrichtung der Anzeige Links (left, Standard), Zentriert (center), Rechts (right).
-i --indent EINRÜCKUNG Texteinrückung von Links, Standard ist 0 Pixel.
-f --font SCHRIFTART Schriftart bestimmen, Standard ist "fixed"
-c --color FARBE Die Farbe des Textes, Standard ist Rot (red). Angabe als Hexadezimalwert (#000000) oder RGB-Farbname (black).
-d --delay SEKUNDEN Sekunden bis die Anzeige verschwindet, Standard sind fünf Sekunden.
-l --lines ZEILEN Zeilen der Anzeige, Standard sind fünf Zeilen.
-s --shadow ABSTAND Abstand des Schatten des Textes in Pixeln, Standard ist 0 - womit kein Schatten erzeugt wird.
-S --shadowcolour FARBE Die Farbe des Schattens, Standard ist Schwarz. Angabe als Hexadezimalwert (#000000) oder RGB-Farbname (black).
-O --outline DICKE Die Dicke der Umrandung in Pixeln, Standard ist 0 - womit keine Umrandung erzeugt wird.
-u --outlinecolour FARBE Die Farbe der Umrandung, Standard ist schwarz. Angabe als Hexadezimalwert (#000000) oder RGB-Farbname (black).
-a --age SEKUNDEN Zeitabstand zum scrollen, bevor neue Zeilen erzeugt werden; ohne Angabe wird der Wert von -d angenommen.
-w --wait Wartet bei neuen Anzeigen bis alte verschwunden sind, Alternative zum scrollen.
-b --barmode TYP Typ der optionalen Status-Anzeige, Prozent-Bar (percentage) oder Slider-Bar (slider).

Schriftart festlegen

Um mit der Option --font eine andere Schriftart als "fixed" zu benutzen (welche oftmals kaum lesbar sein wird) benötigt man den XLFD (X Logical Font Descriptor) der gewünschten Schriftart. Mit dem Programm xfontsel hat man die Möglichkeit verschiedene Schriftarten zu probieren und den zugehörigen XLFD zu kopieren.

Ein beispielhafter Aufruf um Systemnachrichten über das On-Screen Display abzurufen könnte also wie folgt aussehen:

FONT="-adobe-helvetica-bold-*-*-*-14-*-*-*-*-*-*-*"
tail -f /var/log/messages | osd_cat --font=$FONT 

Dabei wurde zuerst die Schriftart über eine Variable festgelegt und anschließend der Inhalt der Datei /var/log/messages an osd_cat übergeben. Dieses wurde wiederrum aufgefordert, die zuvor festgelegte Schriftart zu nutzen.

Status-Anzeigen

Die letzte Option aus der oberen Tabelle (--barmode TYPE) bietet eine Statusanzeige. Die Option kann mit weiteren Parametern versehen werden:

Parameter Verwendung
-P --percentage PROZENT Position der Statusanzeige in Prozent, Standard ist 50%.
-T --text TEXT Optionaler Text oberhalb der Statusanzeige.

Prozent-Bar

Als Beispiel kann die Anzeige im "barmode" als Prozent-Bar so aussehen:

FONT="-adobe-helvetica-bold-*-*-*-34-*-*-*-*-*-*-*"
osd_cat -b percentage -P 20 --text Status: --font=$FONT 

./status.png

Slider-Bar

Ein weiteres Beispiel zeigt eine "Slider-Bar", die besonders groß, farbig und mit Schatten mittig auf dem Bildschirm angezeigt wird:

FONT="-adobe-helvetica-bold-*-*-*-60-*-*-*-*-*-*-*"
osd_cat -b slider -P 20  -A center -p middle -s 5 -c '#009BF9' --font=$FONT 

./slider.png

Ein Beispiel für die Verwendung als Lautstärke-Anzeige findet man im Artikel zu xbindkeys.

Diese Revision wurde am 7. Juni 2013 10:14 von frustschieber erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Desktop