ubuntuusers.de

ubuntuusers.deWikiRadio Tray

Radio Tray

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

./radio.png Radio Tray {en} ist ein minimalistisches, einfach zu bedienendes Programm, mit dem ausschließlich Internetradiosender abgespielt werden können. Das Programm, welches auf die GStreamer-Bibliotheken zurückgreift, spielt die meisten Streaming-Formate ab. Dazu zählen Wiedergabelisten in den Formaten PLS, M3U, ASX, WAX und WVX.

Unter KDE bieten sich als Alternative zu Radio Tray das Plasmoid StreamPlayer {en} oder KRadio4 {en} (ab Ubuntu 11.04 in den Paketquellen enthalten) an. Auch andere AudioPlayer können – neben lokal gespeicherter Musik – Internetradio wiedergeben.

Installation

Radio Tray ist seit Ubuntu 10.10 in den offiziellen Paketquellen enthalten und wird über das folgende Paket installiert [1]:

lmb.png
Senderauswahl

  • radiotray (universe)

Wiki/Vorlagen/Installbutton/button.png mit apturl

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install radiotray 

sudo aptitude install radiotray 

Man findet das Programm anschließend im Menü unter "Multimedia -> Radio Tray".

Fremdpaket

Von der Downloadseite {dl} die aktuelle Version der Anwendung als .deb-Paket herunterladen und manuell installieren [2].

Hinweis!

Fremdpakete können das System gefährden.

Bedienung

Nach dem Programmstart findet man in der Systemleiste (Panel) ein zusätzliches Programmsymbol ./radio.png. Ab Version 0.6.3 wird das mit Ubuntu 10.04 neu eingeführte Indikator-Applet automatisch unterstützt. Das Programm wird über die Maustasten gesteuert. Die Liste der Radiosender kann mit einem Linksklick (linke Maustaste) auf das Programmsymbol eingeblendet und darüber ausgewählt werden. Hier ist auch ein Eintrag zum Beenden der Wiedergabe vorhanden.

ConfigureRadios.png
Einstellungsmenü

Einstellungen

Beim ersten Programmstart sind je nach Ubuntu-Version nur wenige (oder keine) Radiosender vorhanden. Diese kann man aber einfach selbst hinzufügen. Mit einem Rechtsklick (rechte Maustaste) gelangt man über "Sender einstellen" zum Einstellungsmenü. Über "Hinzufügen" öffnet sich ein Dialogfenster. Hier kann man neben einem frei wählbaren Namen die Adresse des gewünschten Internetradiosenders einfügen. Viele dieser Adressen finden sich z.B. in den Artikeln Internetradio/Stationen und Internetradio/Internetradio-Stationen. Mit den Schaltflächen bzw. können die Listeneinträge sortiert werden. Die Daten werden im Homeverzeichnis unter ~/.local/share/radiotray/bookmarks.xml abgelegt und können auch in einem Editor bearbeitet werden [3].

Listen

Seiten wie z.B. MyOggRadio {de} stellen Listen von Webradio-Adressen als RadioTray-Bookmarks zur Verfügung. Die im Anhang befindlichen Dateien nach bookmarks.xml umbenennen und in den Ordner ~/.local/share/radiotray/ kopieren.

radiotray_plugins.png
Plugin Einstellungen

Ab Version 0.6.4 gibt es eine "Schlummerfunktion". So beendet sich die Wiedergabe des aktuellen Streams nach einer vorgegebenen Zeit. Über "Lesezeichen neu laden" wird die Wiedergabeliste aktualisiert - diese Funktion ist ebenfalls seit 0.6.4 implementiert.

Plugins

Über den Menüpunkt "Plugins -> Plugins einrichten...", der ab Version 0.7 zur Verfügung steht, können Erweiterungen (de)aktiviert werden (siehe Abbildung).

Beispiele bookmarks.xml

Alle Sender in einer Liste:

 1
 2
 3
 4
 5
 6
 7
 8
 9
10
11
<bookmarks>
    <bookmark name="1LIVE" url="http://www.wdr.de/wdrlive/media/einslive.m3u"/>
    <bookmark name="News 89.4" url="http://edge.live.mp3.mdn.newmedia.nacamar.net/ps-news894/livestream.mp3"/>
    <bookmark name="Rock Antenne" url="http://www.rockantenne.de/webradio/rockantenne.m3u"/>
    <bookmark name="SWR3" url="http://mp3-live.swr3.de/swr3_m.m3u"/>
    <bookmark name="WDR2" url="http://www.wdr.de/wdrlive/media/wdr2.m3u"/>
    <bookmark name="WDR5" url="http://www.wdr.de/wdrlive/media/wdr5.m3u"/>
    <bookmark name="BBC Radio 1" url="http://www.bbc.co.uk/radio/listen/live/r1.asx"/>
    <bookmark name="BBC Radio 2" url="http://www.bbc.co.uk/radio/listen/live/r2.asx"/>
    <bookmark name="BBC World Service" url="http://www.bbc.co.uk/worldservice/meta/tx/nb/live/eneuk.pls"/>
</bookmarks>

Sender nach Kategorie sortiert - in diesem Beispiel nach Ländern:

 1
 2
 3
 4
 5
 6
 7
 8
 9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
<bookmarks>
<group name="root">
	<group name="Deutschland">
		<bookmark name="1LIVE" url="http://www.wdr.de/wdrlive/media/einslive.m3u"/>
		<bookmark name="News 89.4" url="http://edge.live.mp3.mdn.newmedia.nacamar.net/ps-news894/livestream.mp3"/>
		<bookmark name="Rock Antenne" url="http://www.rockantenne.de/webradio/rockantenne.m3u"/>
		<bookmark name="SWR3" url="http://mp3-live.swr3.de/swr3_m.m3u"/>
		<bookmark name="WDR2" url="http://www.wdr.de/wdrlive/media/wdr2.m3u"/>
		<bookmark name="WDR5" url="http://www.wdr.de/wdrlive/media/wdr5.m3u"/>
                <bookmark name="Sunshine live" url="http://62.26.214.248/sunshinelive/livestream.mp3"/>
                <bookmark name="hörbuchFM" url="http://85.10.203.233/;stream.mp3"/>      
	</group>
	<group name="Great Britain">
		<bookmark name="BBC Radio 1" url="http://www.bbc.co.uk/radio/listen/live/r1.asx"/>
		<bookmark name="BBC Radio 2" url="http://www.bbc.co.uk/radio/listen/live/r2.asx"/>
		<bookmark name="BBC World Service" url="http://www.bbc.co.uk/worldservice/meta/tx/nb/live/eneuk.pls"/>
	</group>
	<group name="Österreich">
		<bookmark name="Kronehit" url="http://onair.krone.at/kronehit.mp3"/>
		<bookmark name="Ö3" url="http://mp3stream7.apasf.apa.at:8000"/>
		<bookmark name="liferadio" url="http://liferadio.liwest.at:8000/liferadio2.m3u"/>
	</group>
</group>
</bookmarks>

./radiotray_off.png./radiotray_on.png

Programmsymbole austauschen

Die verwendeten Symbole von Radio Tray können leicht ausgetauscht werden. Dazu ersetzt man einfach im Ordner /usr/share/radiotray/images/ mit Root-Rechten [4] die gewünschten Dateien (alle oder nur teilweise):

Programmsymbole
Dateiname Beschreibung
radiotray.png allgemeines Programmsymbol für den Menüeintrag
radiotray_connecting.gif Panelsymbol, Animation während der Verbindungsaufnahme
radiotray_off.png Panelsymbol, auch "Radio aus"
radiotray_on.png Panelsymbol, "Radio an"

Beispiele sind die Radiotray Mono Dark Icons {en} oder die beiden Symbole rechts.

Probleme und Lösungen

GStreamer-Plugin fehlt

Falls man die Meldung erhält, das ein oder mehrere GStreamer-Plugins fehlen, muss man die entsprechenden Pakete nachinstallieren. Bei Lubuntu ist z.B. die nachträgliche Installation des Pakets

  • gstreamer0.10-alsa

Wiki/Vorlagen/Installbutton/button.png mit apturl

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install gstreamer0.10-alsa 

sudo aptitude install gstreamer0.10-alsa 

erforderlich, unter Ubuntu zum Abspielen von MP3-Streams das Paket:

  • gstreamer0.10-plugins-ugly (universe)

Wiki/Vorlagen/Installbutton/button.png mit apturl

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install gstreamer0.10-plugins-ugly 

sudo aptitude install gstreamer0.10-plugins-ugly 

Weitere Hinweise sind dem Artikel Codecs zu entnehmen.

Notifications

Ab Version 0.7 enthält Radio Tray die Möglichkeit, Erweiterungen (Plugins) wie die Benachrichtigungen beim Liedwechsel gezielt an- bzw. abzuschalten. Um die "Notifications" bei älteren Versionen zu deaktivieren, in der Datei ~/.local/share/radiotray/config.xml die Zeile:

<option name="enabled_notifications" value="true"/>

in

<option name="enabled_notifications" value="false"/>

ändern [3].

Unity

Beim Einsatz unter Unity (ab Ubuntu 11.04) müssen weitere Einstellungen vorgenommen werden. Direkt nach der Installation muss das Programm zuerst gestartet und gleich wieder beendet werden, damit die Konfigurationsdatei erstellt wird. Anschließend in der Datei ~/.local/share/radiotray/config.xml die Zeile

<option name="enable_application_indicator_support" value="false"/>

in

<option name="enable_application_indicator_support" value="true"/>

ändern [3]. Nun sollte Radio Tray wieder wie gewohnt über das Panel bedient werden können. Ansonsten findet man im Artikel Unity_Desktop weitere Hinweise, wie man das Symbol im Panel reaktivieren kann.

./radiotray_config_trayicon.png

Symbol im Panel bleibt unveränderlich

Wenn man Radio Tray unter Kubuntu, Xubuntu und Lubuntu 12.04 aus den offiziellen Paketquellen installiert, bleibt das Symbol (Icon) unveränderlich und zeigt keine Programminformationen beim Berühren mit der Maus. Grund: Die Konfigurationsdatei ~/.local/share/radiotray/config.xml verweist auf das falsche Info-Applet für das Panel. Abhilfe: Man beendet das Programm und ändert im Editor [3] die Zeile

<option name="gui_engine" value="appindicator"/>

in

<option name="gui_engine" value="systray"/>

Dann startet man Radio Tray neu. Nun verhält sich das Tray-Icon wieder wie gewohnt.

./Info.png

Diese Revision wurde am 18. Juli 2014 16:16 von frustschieber erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Multimedia, GNOME, Internet, Radio, Internetradio