ubuntuusers.de

ubuntuusers.deWikiQBankManager

QBankManager

Hinweis:

Die Entwicklung von QBankManager wurde eingestellt. Damit ist auch SEPA nicht möglich. AqFinance {de} kann vorhandene Daten importieren.

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

QBankManager {de} ist ein einfaches Qt-basiertes, multibankfähiges Homebanking-Programm. Es diente als Referenzimplementierung für die AqBanking-Bibliothek. Es dient nur der Verwaltung von Bankkonten und läuft unter Linux, BSD, Mac OS X und Windows.

Erweiterte Buchführungsfunktionen sind nicht enthalten. Hierfür kann man einen Blick auf KMyMoney oder GnuCash werfen.

Installation

Folgendes Paket muss installiert [1] werden (nur bis 13.04 in universe enthalten):

  • qbankmanager (universe)

Wiki/Vorlagen/Installbutton/button.png mit apturl

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install qbankmanager 

sudo aptitude install qbankmanager 

Verwendung

Zum Starten im Terminal[3] qbankmanager eingeben.

Online-Banking einrichten

Zuerst muss das Online-Banking mit AqBanking eingerichtetet und dann mit Hilfe des AqBanking-Assisstenten ein HBCI-Konto eingerichtet werden. Sollte mit KMyMoney bereits ein HBCI-Konto eingerichtet sein, so kann dieses von QBankManager ebenfalls genutzt werden. Die Kontodaten wie Umsätze und Kategorien werden separat gespeichert, unabhängig von KMyMoney.

AqBanking Qt-Assistent oder über "Menü -> Ändern -> Einstellungen" starten.

Es öffnet sich der Assistent mit vier Registerkarten.

Nach der Einrichtung des HBCI-Kontos ist die Konfiguration abgeschlossen.

Umsätze abrufen

  • Auf die Registerkarte "Konten" klicken, in der "Kontenliste" ein "Konto" mit der Maus markieren und auf "Aktualisieren" klicken.

  • Registerkarte "Ausgangskorb" aktivieren, unter "Ausgangsart" sieht man die vier Aufträge, die durchgeführt werden sollen, diese kann man einzeln unabhängig voneinander durch Markieren eines Auftrages und Klicken auf "Entfernen" entfernen. Über "Ausführen" werden die Aufträge durchgeführt.

  • Es wird der Dialog "Aufträge werden durchgeführt" mit der Aufforderung zur PIN-Eingabe aufgerufen. Die PIN-Eingabe erfolgt blind, es werden bei der Eingabe keine Zeichen angezeigt.

  • Über die Registerkarte "Konto" kann man durch aktivieren eines Kontos aus der Liste und durch Klicken auf "Umsätze" die Umsätze zu diesem Konto einsehen.

Einzelne Umsätze können weder gelöscht noch geändert werden zur Zeit. Es kann nur der "Zahler" und die "Kategorie" zugewiesen/geändert werden. Es besteht nur die sehr aufwendige Methode die betreffenden Dateien manuell zu editieren. Diese findet man unter ~/.aqbanking/apps/qbankmanager/data/transactions/280/BANKLEITZAHL/KONTONUMMER/JAHR/MONAT/.

Daueraufträge

Bei jeder Aktualisierung der Umsätze werden auch bereits eingerichtete Daueraufträge mit abgerufen, diese findet man unter der Registerkarte "Daueraufträge".

  • Um ein neuen Dauerauftrag einzurichten, aktiviert man die Registerkarte "Daueraufträge" und klickt rechts auf "Neu". Wenn man die geforderten Daten eingegeben hat und mit "Ok" abgeschlossen hat, wird der Dauerauftrag in den "Ausgangskorb" abgelegt.

  • Registerkarte "Ausgangskorb" aktivieren, unter "Ausgangsart" sieht man die Daueraufträge, die an die Bank gesendet werden sollen. Diese kann man einzeln unabhängig voneinander durch Markieren eines Auftrages und Klicken auf "Entfernen" löschen. Über "Ausführen" werden die Daueraufträge an die Bank gesendet.

  • Es wird der Dialog "Aufträge werden durchgeführt" mit der Aufforderung zur PIN-Eingabe aufgerufen. Die PIN-Eingabe erfolgt blind, es werden keine Zeichen angezeigt bei der Eingabe.

Überweisungen

Registerkarte "Überweisungen" aktivieren. Hier werden alle durch QBankManger übermittelten Überweisungen aufgelistet. Durchgeführte Überweisung können nicht aus der Liste gelöscht werden. Hat man eine neue Überweisung erstellt, so wird diese danach in den "Ausgangskorb" gestellt. Die weitere Vorgehensweise ist bereits unter Daueraufträge beschrieben.

Umsätze Exportieren

Wie man Umsätze exportiert, z.B. für KMyMoney, ist im Artikel KMyMoney beschrieben.

Diese Revision wurde am 29. Juli 2014 21:30 von frustschieber erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Büro, Finanzverwaltung