ubuntuusers.de

ubuntuusers.deWikiOTR-Verwaltung

OTR-Verwaltung

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

icon_otrv.png OTR-Verwaltung {de} ist eine Anwendung, mit der sich otrkey- und avi-Dateien der Seite OnlineTvRecorder.com verwalten lassen.

Man kann damit:

  • otrkey-Dateien dekodieren

  • .avi-Dateien mit Hilfe von Cutlists {de} mit Avidemux und VirtualDub schneiden

  • mehrere Dateien gleichzeitig bearbeiten

  • Cutlists nach dem Schneiden bewerten

  • mit Avidemux und VirtualDub selbst Cutlists erstellen und hochladen

  • Schnitte vor dem Schneiden anspielen (benötigt MPlayer)

otr-verwaltung.png

Installation

Zunächst installiert [1] man folgende Pakete:

  • avidemux

Wiki/Vorlagen/Installbutton/button.png mit apturl

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install avidemux 

sudo aptitude install avidemux 

#und optional für HQ-Aufnahmen

  • wine

Wiki/Vorlagen/Installbutton/button.png mit apturl

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install wine 

sudo aptitude install wine 

sowie für das Anspielen der Schnitte

  • mplayer

Wiki/Vorlagen/Installbutton/button.png mit apturl

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install mplayer 

sudo aptitude install mplayer 

Danach lädt man von github.com {de} das aktuelle Paket otr-verwaltung_Versionsnummer_all.deb herunter und installiert [1] es.

Anschließend lädt man den OTR Decoder von dieser Seite {de} herunter (Für die meisten Anwender empfiehlt sich die Version "Dynamisch gelinkt - Ubuntu", beim Easydecoder benötigt man die "Konsolenversion, [...]"). Dieser muss noch entpackt[2] werden, vorzugsweise ins Home-Verzeichnis.

Möchte man auch HQ-Aufnahmen schneiden können, müssen noch die beiden Windowsprogramme VirtualDub {dl} {de} und ffdshow {dl} {de} heruntergeladen und mit Wine installiert werden. Bei 64-bit-Systemen muss man den Pfad bei der Installation anpassen von C:\Program Files (x86)\ffdshow zu C:\Program Files\ffdshow. VirtualDub VirtualDub-Versionsnummer.zip sollte zuerst in den Ordner C:\Program Files\VirtualDub entpackt werden, da ffdshow bei der Installation eine Datei im Plugin-Ordner von VirtualDub anlegt.

Konfiguration

Vor der ersten Benutzung müssen noch einige Einstellungen getätigt werden:

Speicherorte

Hier können nach belieben die Speicherorte für die Dateien der verschiedenen Bearbeitungszustände angegeben werden. Für den Müll empfiehlt es sich, den entsprechenden Mülleimer des Systems zu wählen.

OTR-Einstellungen

Als Pfad zum oben entpackten Decoder gibt man an: /PFAD/ZUM/otrdecoder

E-Mail und Passwort müssen mit den Angaben eines gültigen Benutzerkontos auf OnlineTvRecorder {de} übereinstimmen. Ohne ein Konto können keine otrkey-Dateien dekodiert werden!

Schneiden

Hier sollten die Einstellungen nach folgendem Schema getätigt werden:

Format Per Cutlist schneiden mit … Manuell schneiden mit …
avi avidemux2_cli avidemux2_gtk
HQ.avi, HD.avi /Pfad/zu/vdub.exe /Pfad/zu/VirtualDub.exe
mp4 avidemux2_cli avidemux2_gtk

Cutlist

Als Server trägt man http://cutlist.at/ {de} ein.

Benutzung

Die Benutzung des Programms erweist sich als recht einfach und intuitiv. In dem Hauptfenster wählt man links aus, was für einen Bearbeitungsstand die zu bearbeitende Datei hat. In der Auflistung in der Mitte wählt man eine oder mehrere Dateien aus und startet über die Statusleiste die gewünschte Aktion.

Cutlist erstellen

mit Avidemux

Cutlists für AVI-Dateien in Standardqualität (kein H.264, HQ, HD) werden mit Avidemux erstellt. Dazu wählt man im Schneiden-Dialog "Manuell schneiden". Die Videodatei wird anschließend in Avidemux geladen. Nun entfernt man Werbeblöcke indem man deren Anfang mit "A" und Ende mit "B" markiert und anschließend die Entf-Taste drückt. Dann schließt man Avidemux. Dieses wird nun von OTR-Verwaltung aufgerufen und die Datei geschnitten. Zuletzt füllt man den Cutlist-Dialog aus.

Bekannte Probleme

OTR-Verwaltung startet nicht mehr

Gibt man bei der Konfiguration Orte an, die später nicht mehr verfügbar sind (z.B. externer Datenträger), dann startet OTR-Verwaltung nicht mehr. In diesem Fall muss man die Konfiguration von Hand korrigieren oder löschen. Sie befindet sich unter ~/.config/otrverwaltung.

Schneiden von HQ-Aufnahmen nicht möglich

Der Versuch, HQ-Aufnahmen zu schneiden, wird unter 12.04 Precise Pangolin mit einer Fehlermeldung quittiert (An integer division by zero occurred in module 'VirtualDub'). Es kann helfen, VirtualDub mittels der VirtualDub.exe manuell zu starten und unter "Options -> Preferences -> Display" den Haken bei der Einstellung "Use DirectX overlay surfaces" zu entfernen. Anschließend muss auf "Save" gedrückt werden, um die Einstellungen zu speichern. Nach dem Beenden von VirtualDub sollte das Schneiden wieder wie gewohnt funktionieren.

Neuere Versionen von ffdshow beinhalten den nötigen H.264 Codec nicht mehr. Ist das Schneiden von HQ Aufnahmen immer noch nicht möglich, sollte überprüft werden ob die oben verlinkte Version von ffdshow installiert wurde.

OTR-Verwaltung++

Da OTR-Verwaltung nicht mehr aktiv weiter entwickelt wird, hat sich ein Nutzer des OTR-Forums {de} die Mühe gemacht, die Anwendung unter dem Namen OTR-Verwaltung++ zu erweitern und zu verbessern.

Die Änderungen gegenüber der Original-Version und Hinweise zur Installation sind in einem eigenen OTR-Foren-Thread {de} zu finden.

Installation

Bislang lässt sich OTR-Verwaltung++ nur bis Ubuntu 13.10 installieren, eine Version für 14.04 steht noch aus. Bevor OTR-Verwaltung++ genutzt werden kann, müssen folgende Pakete installiert werden:

  • libavformat-extra-53

  • libx264-123

  • libavcodec-extra-53

  • libavutil-extra-51

  • mplayer

  • python-glade2

  • python-libtorrent

  • avidemux

  • avidemux-cli

  • avidemux-qt

  • wine

  • mediainfo-gui

  • gstreamer0.10-gnonlin

  • gstreamer0.10-ffmpeg (nur bis Ubuntu 13.10)

  • gstreamer0.10-plugins-ugly

  • python-xdg

  • python-gst0.10

Wiki/Vorlagen/Installbutton/button.png mit apturl

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install libavformat-extra-53 libx264-123 libavcodec-extra-53 libavutil-extra-51 mplayer python-glade2 python-libtorrent avidemux avidemux-cli avidemux-qt wine mediainfo-gui gstreamer0.10-gnonlin gstreamer0.10-ffmpeg gstreamer0.10-plugins-ugly python-xdg python-gst0.10 

sudo aptitude install libavformat-extra-53 libx264-123 libavcodec-extra-53 libavutil-extra-51 mplayer python-glade2 python-libtorrent avidemux avidemux-cli avidemux-qt wine mediainfo-gui gstreamer0.10-gnonlin gstreamer0.10-ffmpeg gstreamer0.10-plugins-ugly python-xdg python-gst0.10 

Anschließend OTR-Verwaltung von der Github-Seite {en} herunterladen (entweder unter "Releases" oder die Master.zip), irgendwo (bspw. /PFAD/ZUR/OTRVERWALTUNG/) entpacken und dann das Python-Skript starten:

/PFAD/ZUR/OTRVERWALTUNG/bin/otrverwaltung 

Diese Revision wurde am 1. Juni 2014 15:19 von aasche erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Internet, Multimedia, OnlineTvRecorder.com, Wine