ubuntuusers.de

ubuntuusers.deWikiLocoTeamUWR2010-42

2010-42

Der Ubuntu-Wochenrückblick lässt das Geschehen der vergangenen Woche um Ubuntu Revue passieren. Themen dieser Ausgabe sind unter anderem Lubuntu 10.10, der nächste Ubuntu Privacy Remix und ein neues Siegel für freie Hardware. Viel Spaß beim Lesen!


Hinweis:

Ihr könnt dazu beitragen, den UWR zu verbessern. Aktuelle Links für den kommenden UWR sollten in die Wiki-Seite eingetragen werden, die mit einem selbst verfassten Text erweitert werden können. Ebenso kann im UWR-Forum die Gestaltung des UWR mitdiskutiert werden.

Audio-Ausgabe

RadioTux wird in Kürze eine Audio-Version des Ubuntu-Wochenrückblicks in der Reihe der Weekly News zur Verfügung stellen.

Top-Nachrichten

Ubuntu und das Geld

Der Chefredakteur des Heise Online-Channels „online open“ Dr. Oliver Diedrich macht sich in einem Artikel Gedanken, wie Canonical mit Ubuntu Gewinne erwirtschaften kann. In dem Artikel meint er, dass es bei Millionen von Ubuntu Nutzern auf der ganzen Welt doch möglich sein sollte, Einnahmen zu erzielen. Für das „Wie“ blickt Diedrich zu Apple. Ebenso geht er auf das Vorurteil ein, dass Linux Nutzer nicht bereit seien, für Software Geld auszugeben. Hier weist der Autor auf die Aktion {en} des Spieleherstellers Wolfire {en} hin.

Quelle: heise

Rund um Ubuntu

Nächster Ubuntu Privacy Remix setzt auf 10.04

In der letzten Woche wurde bekannt gegeben, dass der Ubuntu Privacy Remix (UPR) in seiner nächsten Version auf der aktuellen Long Term Support (10.04 LTS) Variante von Ubuntu aufsetzen wird. Das erklärte Ziel dabei ist, eine stabile und möglichst lange unterstützte Basis für den Remix zu haben. Aktuell ist der UPR allerdings noch nicht nicht für den produktiven Einsatz freigegeben, sondern ein Release Candidate.

Quellen: Linux-Magazin, Golem, LinuxCommunity

Medibuntu-Repository für Ubuntu 10.10 „Maverick Meerkat“

Für Ubuntu 10.10 sind nun auch Repositorys von Medibuntu verfügbar. Darüber lassen sich weitere Multimedia-Anwendungen und -Codecs installieren, die aus rechtlichen Gründen nicht in den Ubuntu-Quellen enthalten sind.

Quelle: heise

Lubuntu 10.10 veröffentlicht

Lubuntu setzt auf LXDE als Desktopumgebung und verwendet in der neuen Version PCManFM 0.9.7 als Dateimanager. Weiterhin werden nun die Ubuntu Indikator Applets unterstützt und Evince ist der neue Standard-PDF-Betrachter. Um das System aktuell zu halten, kann jetzt die Aktualisierungsverwaltung genutzt werden.

Quelle: http://www.tecchannel.de/pc_mobile/news/2031768/lubuntu_1010_mit_lxde_als_desktop_manager_steht_bereit/ TecChannel], Lubuntu-Website {en}

Neues von Natty Narwhal

Die Entwicklung von Ubuntu 11.04 „Natty Narwhal“ beginnt

Nach der Freigabe von „Maverick Meerkat“ steigen die Ubuntu-Entwickler nun voll in die Arbeit zur nächsten Version „Natty Narwhal“ ein und haben das Entwickler-Repository für Ubuntu 11.04 online gestellt. Vom 25. Oktober bis zum 29. Oktober findet in Orlando/Florida der „Ubuntu 11.04 Developer Summit“ statt. Hier wird über Ubuntu 11.04 diskutiert und geplant, was neu in das Release reinkommen soll.

Quelle: Phoronix {en}

Anleitungen und neues aus der Blogosphäre

Achtung!

Im UWR werden Links zu Fremdquellen und Fremdpaketen gesetzt. Diese können das System gefährden. Die Benutzung fremder Quellen für Software sollte nach Möglichkeit auf das Notwendigste beschränkt werden, da sie einige gravierende Nachteile mit sich bringen.

uTouch mit Maverick - Ein Video

Im Video werden die Multitouchfähigkeiten von Ubuntu 10.10 gezeigt. Neben dem reinen Klicken durch Berühren des Bildschirms werden auch Gesten verwendet, um beispielsweise die Fenstergröße zu verändern.

Quelle: OMG! Ubuntu! {en}, Canonicals Blog {en}

Neues aus der Linux-Welt

Siegel für freie Hardware von der Free Software Foundation

Die Free Software Foundation (FSF) hat ein „respects your freedom”-Siegel für freie Hardware veröffentlicht und dabei auch die Kriterien gesetzt. Das Siegel bescheinigt, dass nur offene Standards für die Hardware verwendet werden. Die Anforderungen für das Siegel sind ziemlich hoch: So muss jede vom Benutzer austauschbare Software frei sein, darunter fällt auch die Firmware! Zudem müssen die Quellen, von den Werkzeugen die nötig sind, offengelegt werden, um die Software zu übersetzen. Es ist jedoch fraglich, welche Hardware diesen Bestimmungen gerecht werden kann. In einer Pressemitteilung der FSF werden MeeGo und Android als offene Software-Platformen genannt, die sich in offene Hardware-Produkte implementieren lassen könnten.

Quellen: heise, LinuxCommunity, Pro-Linux, LinuxMagazin

Dritter Programmierwettbewerb des freienMagazins gestartet

Das freieMagazin veranstaltet dieses Jahr zum dritten Mal einen Programmierwettbewerb. Diesmal geht es um die Programmierung künstlicher Intelligenz mit dem formulierten Ziel „Rennen Sie um Ihr Leben, denn die Zombies greifen an.“ Die KI soll sich nach bestimmten Regeln auf einem Spielfeld bewegen und entweder als Flüchtenden/Zombiopfer vom Jäger entfernen oder als Zombie den Gegner fangen. Näheres zu dem Wettbewerb kann man sich auf der Webseite vom freienMagazin oder im Ikhaya durchlesen. Als Preise winken wertvolle Buchgutscheine.

Quellen: Ikhaya, Pro-Linux

Was sonst noch geschah:

* Oracle unterstützt OpenOffice.org weiterhin
Quellen: Golem, heise, LinuxCommunity, Pro-Linux, Linux Magazin

Neue Artikel im Wiki

Folgende Artikel wurden in dieser Woche entweder überarbeitet oder neu erstellt:

Gigolo - (entfernte) Dateisysteme mit GIO/gvfs einzubinden Glippy - Zwischenablagenverwalter für GNOME HomeBank - Anwendung zur privaten Finanzverwaltung

Quelle: ubuntuusers.de Wiki

Treffen und Veranstaltungen

Termine vom 18.10.2010 bis 31.10.2010
Name Ort Datum Uhrzeit
Linux User Group Grafing Grafing, Restaurant Elena Di, 19.10.2010 19:15 Uhr
Ubuntu-Anwendertreffen Erfurt,FAM Di, 19.10.2010 18:00 Uhr
Linuxtreff St. Gallen St. Gallen, Restaurant Bierhof Di, 19.10.2010 19:00 Uhr
LUG Kreuzlingen Treff Kreuzlingen, Inet Center Fr, 22.10.2010 19:00 Uhr
Anwendertreffen im Raum Mannheim Mannheim, Alte Feuerwache Sa, 23.10.2010 18:30 Uhr
Ubuntu 10.10 Release Party Berlin, c-base Sa, 23.10.2010 16:00 Uhr
Treffen der LUG Celle Celle, Kulturinsel Celle Do, 29.07.2010 18:00 Uhr
LUG Kreuzlingen Treff Kreuzlingen, Inet Center Fr, 29.10.2010 19:00 Uhr

Hinweis:

Wer seinen Termin hier in der Liste haben möchte, trage ihn in den Kalender ein. Denn nur Termine, die dort stehen, werden in den UWR übernommen, oder ihr tragt eure Termine selber in den UWR ein.

Mitwirkende


http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/88x31.png Solange nicht anders gekennzeichnet, stehen die Inhalte dieser Seite unter der Creative-Commons-Lizenz Creative Commons BY-SA (Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 - nicht portiert)

Diese Revision wurde am 18. Oktober 2010 20:39 von parlo erstellt.